Das Fasten hat ein Ende – jetzt gilt Ostern!

Motiv: “7×70”

Kurz nach Ostern 2013 gab es die Idee, warum Ostern eigentlich schon nach zwei Feiertagen vorbei sein soll, während vor Ostern 7 lange Wochen gefastet wird. Das steht doch in keinem Verhältnis! Also wurde kurzerhand die Aktion 7×70 ins Leben gerufen. Ostern ist mehr als ein verlängertes Wochenende. Die Hoffnung, die durch die Auferstehung in uns erweckt wurde, muss doch länger sichtbar und erlebbar sein, als nur ein paar kurze Frühlingstage lang.

Um uns alle daran zu erinnern, dass die Hoffnung den Tod überwunden hat, gibt es das Motiv oben als E-Card in verschiedenen Farben. Und für alle Facebook-Freunde: Hier gibt es das Motiv im passenden Header-Format für eure Chronik. Macht mit, ruft es hinaus in die Welt: Er ist auferstanden! Der Tod ist mit Ostern ausgestorben. Es lebe das Leben!

Ach ja, warum 7×70: Jesus antwortete einmal auf die Frage, wie oft wir jemandem vergeben sollen, wir sollen das 7x70x tun. Er meinte damit natürlich nicht, dass wir nach dem 490sten Mal aufhören sollen. 7×70, das meint immer, jederzeit, unbegrenzt. Jesus ist auferstanden. Das ist einmal geschehen und gilt seitdem bis in Ewigkeit. Lasst uns die Welt durchfärben (wie die Ostereier) mit einer Hoffnung, die sich nicht totkriegen lässt!

Komm, sag es
allen weiter
Ordnung ist das
halbe Leben: Alles
im Überblick
Schlussstrich