Reell versus virtuell.

godnewsletteraktuell #41 Animation

 

19.03.13 / Fangen wir beim Naheliegenden an – Ostern:

Ich liebe Hamburg – aber in diesen Zeiten lohnt es sich auch, in Hessen Nassau zu wohnen: Die Mitglieder der dort ansässigen evangelischen Kirche, dürfen sich nämlich schon wieder über einen kreativen Brief ihrer Kirche freuen. Keine virtuelle E-Mail, nein, echte Post im reellen Briefkasten. Wer nicht in Hessen Nassau wohnt oder nicht zur EKHN gehört, bekommt hier einen exklusiven Einblick in die Postkästen unserer Mitbürger. Ich sage nur soviel: Lichtblick Ostern.

Zu besagtem Thema gibt es bei godnews natürlich schon eine Menge Aktionen. Die oben genannte ergänzt die Sammlung perfekt.

 

Ebenfalls naheliegend – Evangelischer Kirchentag:

Der findet in diesem Jahr nämlich in Hamburg statt. Was liegt da näher, als dass man sich endlich mal im reellen Leben begegnet!? Wer von euch plant, in die Hansestadt zum DEKT zu pilgern? Habt ihr Lust, dass man sich mal sieht? Wir sind am überlegen, ob wir am Freitag, den 03.05.13 einfach einen Tag der offenen Tür in unseren Büroräumen veranstalten. Hättet ihr Lust, vorbeizukommen? Wir sind verkehrstechnisch perfekt zu erreichen und würden uns freuen, wenn wir uns mal ganz reell mit euch treffen könnten.

Falls ihr das für eine gute Idee haltet, meldet euch doch mal zurück, ob ihr vorbei kommen würdet. Damit wir besser planen und mit dem nächsten Newsletter genauere Daten und Fakten verteilen können. Euer Feedback ist uns immer sehr willkommen – reell und virtuell!

 

Das wars schon. Der nächste godnewsletter kommt bestimmt.
Für heute erst mal frohe Ostertage und Frühlingsgefühle en masse!

Und bis bald – eure Eva Jung.

 

godnewsletteraktuell #41 DEKT

 

Übrigens: Der allererste godnewsletter ist seinerzeit am 04.05.06 in die virtuellen Briefkästen geflattert – wir könnten somit zum Kirchentag im Mai auch gleich so ne Art Geburtstag feiern ;-)

Und nochwas: godnews bekam zwischen dem letzten und diesem Newsletter ein neues CMS (Content Management System) im Hintergrund. Von daher sind die Seitenbezeichnungen alle neu und die ehemaligen Facebook-Likes sind alle auf 0. Wenn ihr das ändern wollt, freuen wir uns, wenn ihr bei euren Lieblingsbeiträgen die Like-Buttons erneut betätigt. Und dabei werdet ihr sicherlich auch feststellen, dass die Share- und E-Card-Funktionen jetzt viel einfacher in der Bedienung und schicker geworden sind. Hope you like it!

Komm, sag es
allen weiter
Ordnung ist das
halbe Leben: Alles
im Überblick
Schlussstrich