Wer, was, wo, wie bitte …?

Pfingsten kommt mir Spanisch vor.

Pfingsten stammt von dem griechischen Wort „Pentekoste“ = 50 ab und steht für 50 Tage nach Ostern. An jenem Tag geschah etwas, das Jesus seinen Freunden schon prognostiziert hatte. Aber sie hatten genauso wenig Ahnung, was sie erwartetete, wie so mancher Zeitgenosse heutzutage weiß, was Pfingsten bedeutet.

Sie waren nichtsahnend in Jerusalem zusammen und plötzlich kam der Heilige Geist zu ihnen. Das hatte zur Folge, dass sie auf der Stelle alle möglichen Sprachen sprechen konnten …

Moment mal – Heiliger Geist, wer soll das sein? Der Heilige Geist ist Gott in Aktion. Gott mit seiner ganzen Schöpferkraft wirkte durch diese Menschen und das gab ihnen einen ungeahnten Inspirationsschub. Und diese Inspirationsquelle steht seinen Leuten seitdem immer zur Seite. Zur Erinnerung an Gottes Vielfalt gibt’s acht verschiedene Inspirations-Motive. Viel Spaß damit!

Komm, sag es
allen weiter
Ordnung ist das
halbe Leben: Alles
im Überblick
Schlussstrich