Power aus der Dose.

Der Mensch ist was er isst.

Jedes Jahr ein passendes Bild zur Jahreslosung zu finden – gar nicht so ohne. Die Wort-Bild-Kombination soll ja nicht platt oder belanglos daherkommen. Am besten, wenn das Bild dem Vers Verständlichkeit, Horizonterweiterung und vielleicht noch ein bisschen Krawumm hinzuaddiert. Prima wäre es ja auch, wenn es das Motiv schaffen würde, den Bibelvers bildlich ins Hirn und Herz zu brennen …

Jesus sagte einmal: „Ich bin das Brot des Lebens. Wer zu mir kommt, wird nie mehr hungrig sein, und wer an mich glaubt, wird nie mehr Durst haben.“ Das Kleine, Schwache, Unbedeutende wird von neuen Lebensgeistern durchströmt und vermag plötzlich, was vorher unmöglich erschien. Jesu Kraft, in menschliche Gefäße gefüllt, kann uns zu wahren Überfliegern machen.

Der jährliche Pro-Kopf-Verbrauch von Spinat liegt in Deutschland bei etwa 800 Gramm. Spinat ist für viele der Inbegriff für Power und Stärke – nicht zuletzt dank des berühmten Comic-Matrosen, der durch gezielten Konsum von Dosenspinat übermenschliche Kräfte erwirbt.

Als Poster, Post- und Faltkarte gab es das Motiv in wunderhübsch knalligen Sonderfarben – Krawumm in Wort und Farbe!

Und wen interessiert, welches die Jahreslosung von 2011 war (die hatte es nämlich auch in sich!) – hier geht’s zur vergangenen Jahreslosung.

Komm, sag es
allen weiter
Ordnung ist das
halbe Leben: Alles
im Überblick
Schlussstrich